Kostenlose-Rufnummer.de - News & Aktuelles zu Servicenummern

Servicenummer Arbeitsamt

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist offiziell erstmals wieder unter die 3 Millionengrenze gesunken, so hat es gestern mit voller Stolz unsere süße Arbeitsministerin im Fernsehen verkündet. Wir freuen uns natürlich über jeden Bürger, der in Lohn und Brot steht und somit einen Beitrag für unser Sozial- und Rentensystem leisten kann. Doch woher rührt dieser Aufschwung? Nach meiner Meinung können wir uns an dieser Stelle bei unserem Altkanzler Schröder bedanken, denn dieser Mann hat während seiner Regierungszeit die dringend notwendigen Reformen gegen heftigen Widerstand für unser Land eingeleitet. Ein weiterer Faktor ist die Demographie. Deutschland wird weniger und dabei steigt der Bedarf an Arbeitskräften. Wer gehofft hat, dass der Arbeitsgesellschaft die Arbeit ausgeht, der hat sich gründlich geschnitten. Im Gegenteil, die Welt schreit nach Produkten made in germany. Insofern wird jede Fachkraft dringend gebraucht.

Am stärksten ist die Arbeitslosigkeit übrigens im Osten zurückgegangen. Ist doch auch kein Wunder liebe Politiker, da leben doch kaum noch Menschen. Insofern wird jeder halbwegs gebildete Facharbeiter der noch vorhanden ist, hinterm Ofen vorgeholt und in die Produktion gesteckt.
Wo man unserer Arbeitsministerien Recht geben muss, ist ihre Aussage in puncto Arbeitsagentur, denn die Mitarbeiter leisten wirklich großartiges. Sie vermitteln wo sie nur können, halten Verbindung zu Unternehmen und versuchen eine gute Vorauswahl unter den Bewerbern zu treffen.

Was mich interessieren würde ist die Zahl der arbeitslosen Ausländer, wenn man die Kollegen bei TV Total zusehen bekommt, dann fragt man sich wirklich, wo diese Menschen arbeiten sollen. Bildung bleibt immer noch der Schlüssel zu einem guten Job. Mit einem guten Schulabschluss stehen jedem Bürger in den nächsten Jahren gute Jobangebote zur Auswahl, denn die Demographie wird in den nächsten zehn Jahren zur Vollbeschäftigung führen. Aber was kommt nach den zehn Jahren, wenn die Facharbeiter in Rente gehen und die Lücke nicht mehr geschlossen werden kann?

Servicenummer Arbeitsamt

Wer noch einen Job sucht, meldet sich unter folgender Servicenummer beim Arbeitsamt.
01801 555 111

Posted in: 0180

Leave a Comment: (0) →

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.